Wir hatten ein Motivations-Tool par excellance, das war der Thron. Der Thron, 15 Prozent Bedienungszuschlag, in manchen Fällen nur auf Lounge und Restaurant, und die billigeren, Sekundärrestaurant, war zehn oder zwölf Prozent, gingen in einen Topf. Aus dem Topf wurden die Garantielöhne bezahlt, und was übriggeblieben ist wurde nach einem Punkte- oder nach einem Prozentsystem aufgeteilt. Das hat zur unmittelbaren Folge gehabt, dass es selbstverständlich war, wenn, sagen wir die Brasserie im Hotel, geschwommen ist, dass da, und da musste niemand was sagen, da gingen vom Restaurant zwei Kellner hinunter und haben ausgeholfen. Thron weg, geht nicht mehr. Oder, wir hatten die große Herausforderung, was Personaleinsatz verlangt, die Hofburg. Es war selbstverständlich, dass die Oberkellner gearbeitet haben als Kellner in der Brasserie.

 

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.