Wir hatten einen Patissier, hervorragender Patissier, ich will den Namen nicht sagen, der lebt noch, also eine Säule in der Küche. Und ich höre, der trägt immer durch die Garage alle möglichen Lebensmittel, schauen wir uns an. Tatsächlich. In flagranti. Erwischt. Wird gefeuert. Entsetzen. „Was machen wir ohne Patissier!“ Geht ja nicht, ohne den geht überhaupt nichts mehr. Stimmt gar nicht. Nur Sie können nicht ruhigen Gewissens zusehen wie einer seine Position missbraucht und dann vielleicht die Putzfrau, die drei Packerln Butter mit hinausgetragen hat, feuern. Da werden Sie unglaubwürdig.

 

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.