Da hat ein spitzfindiger Journalist, der Herr B., einen Artikel geschrieben, „Am langen Zügel“. Das ist eigentlich aus der Pferde – die Longe. Ich muss dem Betreffenden ja nicht den Eindruck vermitteln, der sitzt mir ständig im Genick. Aber er soll den Eindruck haben, er ist an einem langen Zügel und irgendwo bin ich da und zupf hin und wieder. Ich lasse dich, ich vertraue dir, hinten dran bin ich. Und wenn es Probleme gibt, dann melde ich mich, weil ich anziehe oder du sagst, ich habe Probleme, ich brauche Hilfe.

 

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.